Protokoll JHV 2017 - IPA Bad Segeberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv
Jahreshauptversammlung
der IPA-Verbindungsstelle Bad Segeberg
am 19. Januar 2017, ab 18.30 Uhr,
in Klein Gladebrügge „Zum Keglertreff“
Teilnehmer:
siehe Anwesenheitsliste im Anhang
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Festlegung der Beschlussfähigkeit
3. Wahl eines/einer Versammlungsleiters/-in
4. Wahl eines Protokollführers
5. Ehrung
6. Berichte
6.1. Bericht des Vorstandes
6.2. Bericht des Schatzmeisters
6.3. Bericht des Kassenprüfers
7. Aussprache zu den Berichten
8. Kassenprüfbericht
9. Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes
10. Verschiedenes

Zu TOP 1:
Die Versammlung wurde durch den Verbindungsstellenleiter Michael
Rammonat um 18:45 Uhr eröffnet

ZU TOP 2:
In die Anwesenheitsliste hatten sich 9 stimmberechtigte Teilnehmer eingetragen. Die Beschlussfähigkeit wurde festgestellt.
Vom Landesvorstand konnten wir den IPA Freund Christian Nieselt begrüßen.

Zu TOP 3
Auf die Wahl eines Versammlungsleiters wurde verzichtet

Zu TOP 4:
Als Protokollführer stellte sich Wolfgang Rammonat zur Verfügung

ZU TOP 5:
Keine Ehrung

Zu TOP 6:
6.1:
Michael Rammonat berichtet über die Mitgliederentwicklung des letzten Jah-res.
Zur Zeit haben wir in unserer Verbindungsstelle 50 Mitglieder.
Es wurde angesprochen, dass es zur Zeit schwer ist, neue Mitglieder zu ge-winnen.
In einem kurzen Rückblick wurden die Veranstaltungen des Jahres 2016 ge-nannt.  
Zum Beginn des Jahres hatten wir eine sehr gut besuchte Veranstaltung beim Schatzmeister
Unser Adventstreffen fand in einem sehr kleinen Kreis in der Wohnung des Sekretärs Wolfgang Rammonat  statt.
Weitere Veranstaltungen fanden nicht statt.
6.2:
Der Kassenbericht des Kassenwartes Jörg Schimmelfennig ist dem Protokoll als Anlage beigefügt.
Es wird angeregt die Überweisung des Mitgliederbeitrages in Zukunft als Dauerauftrag einzurichten, weil sonst unnötige Gebühren anfallen.
Dazu wird es noch eine gesonderte Aufforderung geben. Das Sparbuch wird  aufgelöst und das Geld auf unser IPA Girokonto  überwiesen.  



6.3:

Der Kassenprüfer Egon Schröder hat die Kasse geprüft ; die Kassenbücher für das Girokonto und das Bargeldkonto sowie das Sparbuch mit den dazu-gehörigen Belegen wurden vorgelegt , es gab keine Beanstandungen.

Abschließend beantragt der Kassenprüfer Egon Schröder die Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes.
Der Vorstand und der Schatzmeister wurden einstimmig entlastet

Zu Top 7

Kurz wurden die Gründe für Terminprobleme  und nicht stattgefundene Aktivitäten der Verbindungsstelle erläutert und besprochen


Zu Top 8
Der Kassenprüfbericht wurde vom Kassenprüfer vorgetragen der auch Antrag auf Entlastung des Vorstandes stellt.
Abschließend beantragt der Kassenprüfer Egon Schröder die Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes.



Zu Top 9:
Der Schatzmeister und der Vorstand werden einstimmig entlastet


Zu Top 10:
Christian Nieselt berichtete aus dem Landesvorstand. Die Qualität der IPA Ausweise lässt in diesem Jahr keine Beanstandung zu.
Die Homepage des Landesvorstandes läuft wieder störungsfrei. Es gibt wieder unsere Informationsschrift das „schlaue Blaue“ in einer neuen Fassung.
Außerdem berichtete Christian von den zukünftigen Kongressen und auch von Kosteneinsparungen die national geplant sind im Zusammenhang mit den Veranstaltungen.
Es  wurden einige Anregungen für Veranstaltungen für das Jahr 2017 gesammelt. Geplant ist eine Veranstaltung am 20.04.2017 um 18:30 Uhr  , zu diesem Termin soll ein Kegelabend stattfinden in Klein  Gladebrügge im Keglertreff. Wo und wann unser Adventstreffen / Weihnachtsfeier stattfindet,wird noch zeitgerecht weitergegeben.
Der Verbindungstellenleiter Michael Rammonat beendet die offizielle  Veranstaltung um 19:13 Uhr.
Danach wurde durch die Mitglieder und Gäste noch ein schönes Abendessen in netter Umgebung eingenommen

Wolfgang Rammonat

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü