Protokoll JHV 2015 - IPA Bad Segeberg

Direkt zum Seiteninhalt
Archiv
Jahreshauptversammlung
der IPA-Verbindungsstelle Bad Segeberg
am 19. Februar 2015, ab 19.00 Uhr,
beim Griechen in Wahlstedt
Teilnehmer:
siehe Anwesenheitsliste im Anhang
Tagesordnung:
1.     Eröffnung und Begrüßung
2.     Festlegung der Beschlussfähigkeit
3.     Wahl eines/einer Versammlungsleiters
4.     Wahl eines/einer Protokollführers/-in
5.     Ehrungen
6.     Berichte
6.1. Bericht des Vorstandes
6.2. Bericht des Schatzmeisters
6.3. Bericht des Kassenprüfers
7.     Aussprache zu den Berichten
8.     Kassenprüfbericht
9.     Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes
10.   Delegiertenwahl für den Landesdelegiertentag am 25.04.2015
11. Veranstaltungen und Reisen
12. Verschiedenes
Zu TOP 1:
Die Versammlung wurde durch den Verbindungsstellenleiter Michael
Rammonat um 19:08 Uhr eröffnet
ZU TOP 2:
In die Anwesenheitsliste hatten sich 8 stimmberechtigte Teilnehmer eingetragen. Die Beschlussfähigkeit wurde festgestellt.
Zu TOP 3
Auf die Wahl eines Versammlungsleiters wurde verzichtet
Zu TOP 4:
Zum Protokollführer wurde Wolfgang Rammonat bestimmt
ZU TOP 5:
Es gab nur eine Ehrung in Abwesenheit wurde der Kollege Uwe Pawlowski für seine 25 jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet

Zu TOP 6:

6.1:
Michael Rammonat berichtet über die Mitgliederentwicklung des letzten Jahres.
Zur Zeit haben wir in unserer Verbindungsstelle 50 Mitglieder.
Es wurde angesprochen, dass es zur Zeit schwer ist, neue Mitglieder zu gewinnen.
In einem kurzen Rückblick wurden die Veranstaltungen des Jahres 2014 genannt.
Unser Adventstreffen fand in einem kleinen Kreis in der Wohnung des Sekretärs Wolfgang Rammonat statt und wurde gut angenommen.
Weitere Veranstaltungen fanden aus terminlichen Gründen nicht statt.

6.2:
Der Kassenbericht des Kassenwartes Jörg Schimmelfennig ist dem Protokoll als Anlage beigefügt.
Er berichtete uns darüber wie schwer die Umstellung der Konten auf das IBAN Verfahren war deshalb kam es auch zu erhebliche Schwierigkeiten bei den Buchungen in nächster Zeit wird sich aber alles normalisieren
6.3:
Der Kassenprüfer Egon Schröder hat seinen Kassenprüfbericht schriftlich verfasst; die Kassenbücher für das Girokonto und das Bargeldkonto sowie das Sparbuch mit den dazugehörigen Belegen wurden vorgelegt und ohne Beanstandungen geprüft.
Abschließend beantragt der Kassenprüfer Egon Schröder die Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes.
Zu Top 7
Sehr ausführlich wurden die Gründe für Terminprobleme  und nicht stattgefundene Aktivitäten der Verbindungsstelle erläutert und besprochen
Zu Top 8
Der Kassenprüfer Egon Schröder hat die Kasse geprüft und für richtig befunden
Zu Top 9:
Der Schatzmeister und der Vorstand werden einstimmig entlastet

Zu Top 10:
Der Kollege Torsten Bohlmann wurde einstimmig als Delegierter für den Landesdelegiertentag gewählt

Zu Top 11
Es wurden einige Anregungen für Veranstaltungen für das Jahr 2015 gesammelt.
Alle waren sich einig darüber lieber weniger Sachen zu planen.
Es soll eine Veranstaltung auf dem Schießstand in Seth stattfinden mit anschließendem Grillen im Monat Juli oder August. Helmut Steenbock wird sich dieser Veranstaltung annehmen.
Unsere Weihnachtsfeier soll möglicherweise in einem alten Schweinestall in Warder stattfinden am 06.12.2015 um 14 Uhr.

Zu Top 12
Da sich unsere Mitgliederanzahl in den letzten Jahren stetig nach unten bewegt hat wurde unter dem Rubrum Verschiedenes auch kurz über eine mögliche Zusammenlegung mit einer anderen Verbindungsstelle debattiert. Die Meinung der Anwesenden war dazu ablehnend, diese Möglichkeit sollte man erst dann in Erwägung ziehen, wenn wir drastisch weniger Mitglieder haben sollten.

Der Verbindungstellenleiter Michael Rammonat beendet die offizielle Veranstaltung um 20:00 Uhr.

Danach wurde durch die Mitglieder und Gäste noch ein schönes Abendessen in netter Umgebung eingenommen.

f.d.R.d.A.
Wolfgang Rammonat
Zurück zum Seiteninhalt