Protokoll JHV 2014 - IPA Bad Segeberg

Direkt zum Seiteninhalt
Archiv


Protokoll der Jahreshauptversammlung
der IPA-Verbindungsstelle Bad Segeberg
am 13. März 2014, ab 19.00 Uhr,
beim Griechen in Wahlstedt




Teilnehmer:
siehe Anwesenheitsliste im Anhang

Tagesordnung:
1. Eröffnung
2. Festlegung der Beschlussfähigkeit
3. Wahl eines/einer Versammlungsleiters/-in
4. Ehrung
5. Wahl eines/einer Protokollführers/-in
6. Berichte
  6.1. Bericht des Vorstandes
  6.2. Bericht des Schatzmeisters
  6.3. Bericht des Kassenprüfers
7. Aussprache zu den Berichten
8. Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes
9. Verschiedenes

Zu TOP 1:
Die Versammlung wurde durch den Verbindungsstellenleiter Michael
Rammonat um 19:05 Uhr eröffnet

ZU TOP 2:
In die Anwesenheitsliste hatten sich 7 stimmberechtigte Teilnehmer eingetragen. Die Beschlussfähigkeit wurde festgestellt.

Zu TOP 3
Auf die Wahl eines Versammlungsleiters wurde verzichtet


Zu TOP 4:
Es gab nur eine Ehrung. Der Kollege xx  wurde in Abwesenheit mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.

ZU TOP 5:
Zum Protokollführer wurde Wolfgang Rammonat gewählt

Zu TOP 6:

6.1:
Michael Rammonat berichtet über die Mitgliederentwicklung des letzten Jahres.
Zurzeit haben wir in unserer Verbindungsstelle 53 Mitglieder.
Es wurde angesprochen, dass es zurzeit schwer ist, neue Mitglieder zu gewinnen.
In einem kurzen Rückblick wurden die Veranstaltungen des Jahres 2013 genannt.  
Das monatliche Treffen wurde Mitte des Jahres 2013 eingestellt. Grund dafür war eine sehr geringe Resonanz der Treffen.
Unser Adventstreffen fand in einem kleinen in der Wohnung des Sekretärs Wolfgang Rammonat  statt und wurde gut angenommen.
Weitere Veranstaltungen fanden nicht statt.

6.2:
Der Kassenbericht des Kassenwartes Jörg Schimmelfennig ist dem Protokoll als Anlage beigefügt.
Der Kassenwart ist zurzeit erkrankt und konnte leider nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

6.3:
Der Kassenprüfer xx hat seinen Kassenprüfbericht schriftlich verfasst; die Kassenbücher für das Girokonto und das Bargeldkonto sowie das Sparbuch mit den dazugehörigen Belegen wurden vorgelegt und ohne Beanstandungen geprüft.

Abschließend beantragt der Kassenprüfer xx die Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes.

Zu Top 7:

Sehr ausführlich wurden die Gründe für Terminprobleme  und nicht stattgefundene Aktivitäten der Verbindungsstelle erläutert und besprochen


Zu Top 8:
Der Schatzmeister und der Vorstand werden einstimmig entlastet


Zu Top 9:
Es wurden einige Anregungen für Veranstaltungen für das Jahr 2014 gesammelt. Geplant ist eine Veranstaltung am 19.08.2014 zum 30 jährigen Bestehen der Verbindungsstelle Bad Segeberg. Angedacht ist ein Grillabend, wenn möglich auf dem Gelände der Polizei.
Wenn möglich ist auch angedacht einen Kegelnachmittag und -   oder    eine Schießveranstaltung stattfinden zu lassen. Hier soll speziell auch die Möglichkeit geprüft werden in absehbarer Zeit ein Tontaubenschießen anzubieten.
Die Weihnachtsfeier wird wieder in den Räumlichkeiten des Sekretärs stattfinden, Termin hierfür ist der 07.12.2014.
Der Verbindungstellenleiter Michael Rammonat beendet die offizielle  Veranstaltung um 20:28 Uhr.
Danach wurde durch die Mitglieder und Gäste noch ein schönes Abendessen in netter Umgebung eingenommen



f.d.R.d.A.    gez. Wolfgang Rammonat


Zurück zum Seiteninhalt