Protokoll JHV 2012 - IPA Bad Segeberg

Direkt zum Seiteninhalt
Archiv

Jahreshauptversammlung
der IPA-Verbindungsstelle Bad Segeberg
am 28. Februar 2012, ab 19.00 Uhr,
im Greens,  Bad Segeberg


Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
siehe Anwesenheitsliste im Anhang (nicht im Internet)

Tagesordnung:
1. Eröffnung
2. Festlegung der Beschlussfähigkeit
3. Wahl eines/einer Versammlungsleiters/-in
4. Ehrung
5. Wahl eines/einer Protokollführers/-in
6. Berichte
   6.1 Bericht des Vorstandes
   6.2 Bericht des Schatzmeisters
   6.3 Bericht des Landeskassenwartes, IPA-Freund Nieselt
   6.4 Bericht des Kassenprüfers
7. Aussprache zu den Berichten
8. Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes
9. Veranstaltungen und Reisen
10.Verschiedenes

Vor Eintritt in die Tagesordnung wurde gemeinsam ein Abendessen eingenommen, zu dem der IPA Freund Christian Nieselt eingeladen wurde
Zu TOP 1:
Die Versammlung wurde durch den Verbindungsstellenleiter Michael Rammonat um 20:40 Uhr eröffnet

ZU TOP 2:
In die Anwesenheitsliste hatten sich 9 stimmberechtigte Teilnehmer eingetragen. Die Beschlussfähigkeit wurde festgestellt.

Zu TOP 3
Nach Vorschlag von Hennig Wulf wurde der Verbindungsstellenleiter Michael Rammonat als Versammlungsleiter bestimmt.

Zu TOP 4:
Es gab nur eine Ehrung. Der Protokollführer Wolfgang Rammonat wurde für seine 25 jährige Mitgliedschaft geehrt. Übergeben wurde die Urkunde durch Christian Nieselt.

ZU TOP 5:

Zum Protokollführer wurde Wolfgang Rammonat gewählt
Zu TOP 6:

6.1:
Michael Rammonat berichtet über die Mitgliederentwicklung des letzten Jahres. In einem kurzen Rückblick wurden die Veranstaltungen des Jahres 2011 genannt.  Jeden dritten Sonntag im Monat treffen sich in der Lokalität Green’s ab 09:30 Uhr Mitglieder und deren Freunde zu einem Frühstück. In der Sommersaison gehen aus diesem Frühstückstreffen auch kleine Motorradtouren in der näheren Umgebung hervor.
Unser Adventstreffen fand in einem kleinen Hofcafe in Langniendorf statt und wurde gut angenommen.
Auf Grund einer Telefongebührenforderung der Telekom über einen schon lange nicht mehr genutzten Anschluss des ehemaligen Verbindungsstellenleiters Dieter Stepputat musste ein Anwalt eingeschaltet werden, um diese Sache abschließend zu regeln.
6.2:
Der Kassenbericht des Kassenwartes Jörg Schimmelfennig ist dem Protokoll als Anlage beigefügt. (nicht im Internet)
6.3:
Der IPA Freund Christian Nieselt berichtet aus dem Landesvorstand. Hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang die Frage, wer neuer Landesvorsitzender werden soll. Zu diesem Zweck wird es ein Zusammentreffen des erweiterten Landesvorstandes geben, um einen Kandidatenvorschlag möglichst einvernehmlich zu gestalten.
Zurzeit gibt es einen Kandidatenvorschlag.  Thomas Schettler ist vorgeschlagen worden.
Ansonsten ist die Landesmitgliederentwicklung durchaus positiv.  

6.4:
Der Kassenprüfer Dieter Fittkau hat seinen Kassenprüfbericht schriftlich verfasst; die Kassenbücher für das Girokonto und das Bargeldkonto sowie das Sparbuch mit den dazugehörigen Belegen wurden vorgelegt und ohne Beanstandungen geprüft.

Abschließend beantragt der Kassenprüfer Dieter Fittkau die Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes.

Zu Top 7

Keine Wortmeldungen


Zu Top 8
Der Schatzmeister und der Vorstand werden einstimmig entlastet


Zu Top 9:
Zum Thema Reisen wurde thematisiert, dass wir natürlich unseren Kooperationsvertrag mit den IPA Freunden aus Poznan mit Leben erfüllen sollten.
In diesem Zusammenhang wurde auch angesprochen, dass unsere Aktivitäten in Richtung Osten möglicherweise nicht mehr zeitgemäß sind. Hohe Anreisekosten und Unterbringungskosten sind mit ein Grund dafür.
Eine Intensivierung von Kontakten in Richtung Norden wurde angesprochen.
Es wird unabhängig von einigen kleinen Touren der Motorradgruppe im Anschluss an das monatliche Treffen im Green’s,  möglicherweise eine Abschlussfahrt der Motorradgruppe geben. Der Kollege Reimer Rahlf will sich mit einer derartigen Tour befassen.
Ansonsten ist geplant einen Kegelnachmittag mit anschließendem Essen zu veranstalten. Die Planung hierfür will der Kollege Schimmelfennig übernehmen.
Der IPA Freund Helmut Steenbock will sich darum kümmern ein Schießevent anzubieten, näheres über Art und Umfang soll folgen.


Zu TOP 10:
Der Verbindungstellenleiter Michael Rammonat gibt bekannt, dass er sich  bei der nächsten Wahl 2013 nicht mehr als Verbindungstellenleiter zur Verfügung stellt. Bereits im Vorfeld hatte,  die leider nicht anwesende Birgit Cornehls per Mail angekündigt,  für kein Amt mehr zur Verfügung zu stehen.
Die Mitglieder wurden aufgefordert sich Gedanken über die Nachfolge zu machen.
Die recht unglücklichen Umstände der Jahreshauptversammlung , verspätetes Essen, hoher Geräuschpegel und leider nicht,  der zugesicherte separate Raum werden dazu führen, dass sich der Vorstand nach einer anderen Veranstaltungsräumlichkeit umsehen wird.
Unberührt von diesen Bemühungen bleibt das monatliche Frühstückstreffen im Green’s.

Der Verbindungstellenleiter Michael Rammonat beendet die Veranstaltung um 21:45 Uhr



Wolfgang Rammonat



Zurück zum Seiteninhalt