Protokoll JHV 2010 - IPA Bad Segeberg

Direkt zum Seiteninhalt
Archiv

Niederschrift
der Jahreshauptversammlung der IPA-Verbindungsstelle Bad Segeberg vom 04. März 2010
in der Gaststätte „Green’s“ in Bad Segeberg, Esmarchstraße 8



1)  Michael Rammonat eröffnete in seiner Eigenschaft als 1. Sekretär der Verbindungsstelle um
    19.45 Uhr die Jahreshauptversammlung, nachdem die - 18 - anwesenden Mitglieder und
    deren Partner/innen das gemeinsame Essen genossen und beendet hatten.

2)  Er stellte fest, dass die Beschlussfähigkeit gegeben ist.

3)  Zum Versammlungsleiter wurde Jürgen Nadzeika gewählt.

4)  Zum Protokollführer wurde Holger Stieler gewählt.

5)  Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Helmut Borchert mit der silbernen Ehrennadel der IPA
    ausgezeichnet. Die geplante Ehrung weiterer Mitglieder konnte nicht durchgeführt werden,
    da diese Mitglieder nicht anwesend waren. Anschließend erhoben sich die Anwesenden, um
    für den verstorbenen IPA – Verbindungsstellenleiter Dieter Steputat eine Schweigeminute
    einzulegen.

6)  Berichte für das Jahr 2009

    6.1 Michael Rammonat, erster Sekretär:
          Die Mitgliederzahl hat sich von 60 im Jahre 2009 auf derzeit 61 im Jahre 2010
          erhöht. Internationale Begegnungsfahrten wurden aufgrund des Todes von Dieter
          Stepputat nicht durchgeführt. Das Motorradfahrer-/Biker-Frühstück, das jeden
          Monat am 3. Sonntag im Green’s stattfindet, erfuhr eine gute Beteiligung
          (Spitzenwert: 18 Teilnehmer). Am 13.09.09 erfolgte eine Fahrt zum – letzten –
          Tag der Landespolizei SH in Rendsburg, an der 6 Mitglieder teilnahmen. Am
          13.12.09 fand eine Adventskaffeeveranstaltung in Bad Segeberg statt, die jedoch
          wenig Resonanz erfuhr.

    6.2 Dieter Fittkau, Schatzmeister:
          Der vorgetragene Kassenbericht für das Jahr 2009 ist dieser Niederschrift als Kopie
          beigefügt.

7)   Zu diesen Berichten gab es keine An- und Bemerkungen der anwesenden Mitglieder.

8)   Der Kassenprüfer hatte keine Beanstandungen.

9)   Auf Vorschlag des Kassenprüfers wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

10) Wahlen

      Im Rahmen einer Blockwahl wurden gewählt zum /zur
      Verbindungsstellenleiter: Michael Rammonat
      1. Sekretärin: Birgit Cornehls
      2. Sekretär: Wolfgang Rammonat
      Schatzmeister: Jörg Schimmelfennig

      Die Wahl erfolgte einstimmig bei eigener Enthaltung der vier Gewählten.

      Kassenprüfer: Dieter Fittkau und Egon Schröder

      Die Wahl erfolgte einstimmig bei eigener Enthaltung der zwei Gewählten.

      Für die Landesdelegiertenwahl 2012 müssen 3 Vorstandsmitglieder und pro 75 Mitglieder ein
      Delegierter gestellt werden. Da die IPA-Verbindungsstelle Bad Segeberg 61 Mitglieder hat, mussten
      ein Delegierter und ein Ersatzdelegierter gewählt werden.
      Als Delegierte wurden Helmut Steenbock und Heinold Kästner vorgeschlagen. Auf Helmut
      Steenbock entfielen 9 Stimmen, auf Heinold Kästner 3 Stimmen. Enthaltungen: 6.

      Ergebnis: Helmut Steenbock ist Delegierter, Heinold Kästner ist Ersatzdelegierter.

11)  Veranstaltungen und Reisen
      Jürgen Nadzeika berichtete von dem Empfang anlässlich des 50. Geburtstags der IPA
      Schleswig-Holstein in der Bundespolizeiakademie in Lübeck (Näheres siehe
      http://www.ipaschleswigholstein.de/)
      2011 soll die IPA – Deutschland – Festivität in Lübeck im Hotel Mövenpick stattfinden.
      Das Hotel wird ausschließlich für die IPA – Veranstaltung reserviert sein.
      Veranstaltungen und Reisen für das Jahr 2010 werden vom neu gewählten Vorstand der
      IPA – Verbindungsstelle Bad Segeberg geplant. Es bestehen Einladungen der IPA Ungarn
      zum Tag der Landespolizei am 24.April 2010 in Debrecen und der IPA Polen zum Tag der
      Landespolizei am 25.Juli 2010 in Poznan. Als Saisonabschlussfahrt der IPA – Biker planen
      Jörg Schimmelfennig und Wolfgang Rammonat für September/ Oktober 2010 eine Motorradfahrt
      nach Dänemark (Fünen oder Esbjerg).

12) Verschiedenes
     Holger Rathjen fragte, ob das IPA – Büro in der Liegenschaft der PD Bad Segeberg noch
     benötigt wird. Laut Michael Rammonat wird das der neu gewählte Vorstand entscheiden.

     Dieter Fittkau fragt nach dem Verbleib der ausländischen Dienstmützen, die der IPA –
     Verbindungsstelle Bad Segeberg im Rahmen von Besuchen geschenkt wurden und die in
     Kartons im Technik – Zentrum der PD Bad Segeberg eingelagert wurden. Holger Stieler
     war erinnerlich, dass er Dieter Steputat seinerzeit geholfen hatte, Kartons auf einen
     Anhänger zu laden.

Die Jahreshauptversammlung wurde um 21 Uhr von Jürgen Nadzeika geschlossen, um den
Anwesenden Gelegenheit zu weiteren geselligen Gesprächen zu geben. Der neu gewählte Vorstand
fand sich zusammen, um erste Regelungen und Termine für die gemeinsame Vorstandsarbeit
abzusprechen.

Zurück zum Seiteninhalt